Fritz Frey

 

geb: am 10. Mai 1949 in Gontenschwil AG
Email: info@infoluecke-verlag.com

Fritz Frey war ursprünglich im Handwerk zuhause. Er schloss im Jahr 1968 eine Lehre als Metallbauschlosser ab, bildete sich in den 70iger Jahren zum Metallbauzeichner und Konstrukteur weiter und belegte kaufmännische Kurse.

Nach einem schweren Verkehrunfall musste er sich jedoch neu orientieren.

Bei der AKAD (Akademikergemeinschaft) Basel bereitete er von 1973 bis 1975 seine Matura vor, und von 1975 bis 1979 absolvierte er ein Pädagogik-Studium mit anschließender Ausbildung zum Lehrer an der Sekundarstufe I.

Von 1979 bis 1983 war er Schulleiter in Oeschgen, und berufsbegleitend besuchte er das Lehrerseminar der R. Steiner Schule in Zürich.

1983 wechselte er als Klassenlehrer an die R. Steiner Schule Lenzburg, AG und blieb dort bis 1988.

Weitere Stationen:

- Eurythmiestudium (nur Grundstudium, keine Bühnenausbildung) 1988 bis 1990
- Auftrag als Französischlehrer an der R. Steiner Schule Birseck in Aesch, BL 1990 bis 1995
- Diplôme de Langue, Alliance Française 1992
- Französisch Aufenthalt in Montpellier 1992
- Diplôme Supérieur, Alliance Française 1993
- Weiterbildung ULEF-VOLENEA, Basel-Stadt/CH, (D, F, M, Naturwissenschaften) 1995 bis 1996
- Lehrauftrag an der Orientierungsschule in Basel/CH seit 1995 bis 2012
- Schulleitung, Schulhaus OS-Vogesen, Basel-Stadt/CH 1998 bis 2000

- Verlagsleiter IL-Verlag (ILV) seit 2008

Von 1995 bis 2007 übernahm er Beratungen im Bereich "Weiterbildung in der chirurgischen Intensivmedizin“ am Kantonsspital Aarau/CH - in Zusammenarbeit mit dem Leiter und Chefarzt Dr. Kurt Reist.

Von Fritz Frey gibt es bereits diverse Veröffentlichungen über gesellschaftspolitische und philosophische Themen. 
Eine erste lyrische Veröffentlichung ist ab 2008 erhältlich.

Im August 2008 gründete Fritz Frey den IL-Verlag (ILV) mit Sitz in der Schweiz/Basel-Stadt.

 

Frey, Fritz: Was ist Wahrheit?
Abhandlung über Wahrnehmen und Denken   Die Erkenntnis dessen, wie alles sich verhält, geht aus von der Sinneswahrnehmung. Das Problem ist, dass wir oft den wahren Zusammenhang der Erscheinungen falsch deuten und so in Irrtum v ... (mehr lesen)
CHF 13.00
Frey, Fritz: Vorhanggeschichten
Gedichte und Kurzgeschichten   Felix P. Animus gewährt Einblick in die Licht- und Schattenseiten des Alltags vieler Menschen einer Kleinstadt. Was sich hinter dem Vorhang versteckt abspielt, ist oft i ... (mehr lesen)
CHF 15.00
Frey, Fritz: Europa zwischen Ost und West
Fritz Frey betrachtet die Entwicklung Europas unter den Gesichtspunkten der Individualisierung und der Emanzipation des Menschen. Er untersucht die notwendigen Grundlagen für ein gesundes soziales Zusammenleben freier und mündiger Menschen, ... (mehr lesen)
CHF 24.00
Frey, Fritz: Pecunia non olet - Geld stinkt nicht
Gedanken zur Finanzkrise   Die Ereignisse um die Hypothekenkrise in den USA, welche die Welt durch die Entwicklung der letzten Jahre in die gegenwärtige Finanzkrise stürzten, betreffen jeden Bürger. Um sie zu verstehen, soll ve ... (mehr lesen)
CHF 9.60
Frey, Fritz: Wut Chaos und Zerstörung
Gesellschaft und Ich-Bewusstsein   Jugendunruhen, Flucht in die rechts- oder linksextreme Szene, Krawalle und Aufruhr im Zusammenhang mit Sport- oder Polit-Veranstaltungen, Sinnverlust durch Arbeitslosigkeit sind die Phänomene ... (mehr lesen)
CHF 24.40
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah