Ursula Rychen

 

wohnhaft in Arlesheim, ist gebürtige Baslerin, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Töchter. Ihre sprachliche Begabung kam ihren früheren Tätigkeiten als Management Assistentin, Fremdsprachen-Korrespondentin und als Übersetzerin
im Beratungs- und Applikations-Engineering in E/I/F zugute. Seit ihrer Pensionierung arbeitet sie als selbständige Übersetzerin für gelegentliche Kunden und leistet ehrenamtliche Übersetzungsarbeit bei Drehscheibe Aesch, AHE Arlesheim und Bénévol Basel.

 

Rychen, Ursula: Bhaltis / Mitnimmsel
Blaudereie-n us em Schatzkischtli - Plaudereien aus dem Schatzkästchen   Mit dem Buch “Bhaltis” oder “Mitnimmsel” erscheint Ursula Rychens zweiter Band in Mundart und Hochdeutsch. Die kleinen Geschichten im Buch sind Bhaltis. Bhalt ... (mehr lesen)
CHF 22.00
Rychen, Ursula: Syynerzyt / Seinerzeit
Glungeny und bsinnligy Erinneryge / Heitere und besinnliche Erinnerungen   Die Idee, Geschichten in Mundart aufzuschreiben, ergab sich daraus, dass die Autorin der Facebook-Gruppe «Baseldytsch» beitrat. Im Grunde geht es bei dieser ... (mehr lesen)
CHF 22.00
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Der Titel 'Krieg, Krankheit und Vergebung' von Bernhard Brack wird von der Stadt St. Gallen und einem privaten Gönner unterstützt. Vielen herzlichen Dank!

Valentin Herzogs Werk 'Zeitscherben - oder die aufgehobene Zeit' wur-de grosszügig unter-stützt durch die Ge-meinde Riehen und durch den Fachaus-schuss Literatur BS / BL

Der Swisslos-Fonds des Kantons Solothurn hat die Produktion dieses stimmungsvollen Gedichtbandes von Gertraud Wiggli-Löwenich großzügig unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. Unterstützer: 

  • Stiftung Bachofen-Henn
  • Stiftung Elisabeth Jenny
  • Scheidegger Thommy Stiftung Münster-bauhütte

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.