Roland Stark

 

geb. 29.8.1951 in Appenzell.

Schulen in St. Gallen, Lehrerseminar Rorschach.

Eidg. Dipl. Heilpädagoge Universität Basel.

42 Jahre Lehrer in Pratteln und Basel.
Mitglied der SP seit 1968.

Partei- und Fraktionspräsident SP Basel-Stadt.
2000/2001 1. Präsident des Verfassungsrates.
2008/2009 Grossratspräsident.
seit 2013 Kolumnist der Basler Zeitung, verheiratet, 2 Kinder.
 

Stark, Roland: Stark! in der Basler-Zeitung
  Die erfrischende Respektlosigkeit, mit der Roland Stark seit Jahrzehnten die Politik in Basel-Stadt aufmischt, schlägt sich in seinen Basler-Zeitungs-Kolumnen nieder. Ein Appenzeller als Basler Politiker. Appenzeller Witz und Satire ... (mehr lesen)
CHF 21.90
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.