Wetter, Christine


Die Musiktherapeutin Christine Wetter, Mutter dreier erwachsener Kinder, hat sich nach ihrer Tätigkeit als Lehrerin intensiv weitergebildet.
Sie verfeinerte ihre Spielfähigkeiten auf Holzflöten, Trommeln und keltischer Harfe und erkannte, dass ihr mit ihren Instrumenten Ausdrucksmöglichkeiten jenseits der Sprache zur Verfügung stehen. Dies kommt bei ihrer therapeutischen Arbeit mit Demenzpatienten in ausserordentlicher Weise zum Tragen und erzeugt bei Patienten und Pflegepersonal eine erstaunliche Wirkung.

 

Wetter, Christine: Uf eimal isch alles wieder da .
Illustrationen durch Bühler, Germnaine   Die lyrischen Texte sind mit erläuternden Zitaten aus der Fachliteratur ergänzt, um auf die Wirkung der Musiktherapie hinzuweisen. Alle vorkommenden Namen in den fragmentarisch aufgezeic ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.