Gallusser, Werner

 

geb. 31.07.1929 in Basel.

1954-72 Lehrtätigkeit an Basler Mittelschulen, seit 1958-72 am Math. Naturw. Gym. BS.

1960 Dr. phil. nat. (Uni BS). Ord. Prof. für Wirtschaftsgeographie und Raumplanung (Hochschule St. Gallen).

1974-94 Ord. Prof. für Humangeographie (Uni BS). Forschungen in der Schweiz, in den USA (Uni Madison, Wis.) und Australien (Uni Adelaide) über Dynamik der Kulturlandschaft und deren Faktoren (z.B. Grundeigentum, Sozialstruktur, Umwelterziehung).

Engagiert sich im Stadtkanton Basel für die Erhaltung der letzten Grünräume (Bäumlihofareal, Batterie, Klosterfiechten) und für eine bessere Integration der Bevölkerung in den städtischen Aussenquartieren (Gründer der „Quartiersgesellschaft zum Mammut Gundeldingen-Bruderholz“).

 

Gallusser, Werner: Mitmenschen im Quartier Gundeld
Porträts   Die Sammlung der Lebensläufe ist absichtlich nicht statistisch-systematisch erfolgt. Das Ziel war, Einwohner von Basel-Süd in ihren Lebenszusammenhängen kennenzulernen und bewusst zu machen. Einziges Prinzip war der ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.