Stuke, Thomas

 

Thomas Stuke wurde 1967 am Niederrhein in Rheydt (D) geboren. Nach einer Vielzahl von Etappen liegt sein Lebensmittelpunkt seit 2002 in der Schweiz, derzeit in der Stadt Basel, rheinaufwärts. Die vorliegenden Miniaturen sind sein zweites belletristisches Buch. Nach Studium, Promotion und Habilitation bewegt ihn in seiner täglichen Arbeit, wie Menschen (nicht) lernen. Neben der Arbeit in Unternehmensberatungen und (Hoch)Schulen ist er seit über zwanzig Jahren auch freiberuflich als Berater in diesen Feldern tätig.

 

Stuke Thomas: Spatzenhirn
Miniaturen   Satz für Satz ein Spatz. Einen Satz machen, kann ja auch ein Sprung sein. Nach den Darwin-Finken nun also die Stuke-Spatzen? Nein, nichts weniger, vielmehr birgt der Text von Thomas Stuke viele Anspielungen, biogra ... (mehr lesen)
CHF 27.00
Stuke Thomas: Strandgut
Miniaturen   Versuch einer Bett-Lektüre Ein Kissen liegt auf einem Bett. Sonst aber ist das Bett leer. Es ist ein gemachtes Bild von einem nicht gemachten Bett, von einem „Himmelbett“ an einem „Strand“. Thomas Stuke eröffne ... (mehr lesen)
CHF 26.00
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.