Bernd Bunke
Email: bernd.bunke@bluewin.ch

In Berlin geboren siedelte Bernd Bunke als junger Mann in die Schweiz um und studierte in Zürich. Obwohl als Ingenieur eigentlich Technik sein Schwerpunkt war, zog es ihn immer mehr hin zu seiner großen Liebe, der Literatur. Er begann zu schreiben. Zunächst unter einem Pseudonym für Andere. 
Mit dem Buch, „Südsee, die Weltreise auf einem Frachtschiff“, das er für einen Freund in Romanform schrieb, schaffte er den Durchbruch als Autor. 
Nun hat er mit „Ein Weg ist das Ziel“ ein eigenes - und eigenwilliges - Thema gefunden.

 


 

Bunke, Bernd: Ein Weg ist das Ziel
Eine Schweizerische Provinzposse   Streit zwischen Nachbarn ist nichts Ungewöhnliches. Manchmal nimmt er skurrile Formen an und zieht sich über Jahre hin. So auch in diesem Fall. Dies ist die Geschichte um einen Weg. Zwei Ehepa ... (mehr lesen)
CHF 25.90
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.