Brigitte Starck-Kuonen

Brigitte Starck-Kuonen, 1966 geboren in Basel, dipl. Psychiatriepflegefachfrau und Mutter von 3 Kindern, malt und zeichnet seit ihrer Kindheit. Erste Bilderausstellung  1999 in St. Brice, Frankreich. Sie arbeitet mit demenzkranken Menschen in einem geschlossenen, psychogeriatrischen Heim und holt sich die Energie und den Ausgleich dazu, beim Schreiben und Illustrieren von Kindergeschichten.


Starck-Kuonen Brigitte: S Ghaimnis vom Läggerli
Kinderbuch   ... «Soo», het dr Begg gsait, «jetzt lehr y dir eppis vom Wichtygschte fir e Basler Begg, nämmlig , wie me d Läggerli macht und vor allem, was dert alles dri kunnt, damit sie esoo unverwääggselbar schmegge, ass me ... (mehr lesen)
CHF 23.70
Starck-Kuonen Brigitte: Salvi und das goldene Stau
Kinderbuch   Der kleine Salvi steigt als Wolkenjunge vom Wasser hinauf zum Himmel und vermisst die Farben, die er von seiner Erdenzeit her kennt, was seine Mutter betrübt und den Vater verärgert. Schliesslich macht er sich auf ... (mehr lesen)
CHF 23.70
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.