Daniel Thiriet

 

 

ist im Kleinbasel, BS, Schweiz, geboren und in den Gründungsjahren seiner Familie nach Riehen umgezogen.

 

Beruflich ist er im Tourismus, besser in den Kreuzfahrten zu Hause: Als Mit-Geschäftsführer der sea chefs-Gruppe in der Schweiz ist er für das Hotelmanagement von Fluss- und Hochsee-Kreuzfahrtschiffen zuständig.

Sein Hauptanliegen ist das Gedeihen einer gesunden Gemeinschaft in den Familien und in den Heimatgemeinden. Denn nur auf dieser Basis kann auch eine gesunde Gesellschaft entstehen. Diese Einstellung prägt auch seine Kolumnen, die er regelmässig veröffentlicht.

Daniel Thiriet ist mit einer Musikerin verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

 

Thiriet, Daniel: Inklusive Leerschläge
  40 kurzweilige Carte Blanche-Kolumnen aus der Riehener Zeitung   Das Leben in einem Dorf, das in Stadtnähe liegt, ist dem Charakter des Dorfes entsprechend jeweils ganz besonders. Dennoch gibt es Ereignisse, die sich in je ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy      Stiftung

- Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.