Peter F. Keller

 

1949 in Langenthal (BE) geboren

in Biel/Bienne aufgewachsen

 
Er lebt mit seiner Ehepartnerin in Adliswil bei Zürich.

Nach 35 Berufsjahren in der Kommunikation, mit Dutzenden von Kreativpreisen ausgezeichnet, wendet er sich seit 2003 als Schriftsteller und Lyriker* ausschließlich dem literarischen Schaffen zu. Auf seinen gelungenen Erstling (Der Handkuss des Augenfalters, 2009) folgte 2014 der Roman 'Beim Flügelschlag des Thurgauermönchs' und 2016 der Roma 'Adlergrind'. Peter F. Keller veröffentlichte 1992 seinen ersten Lyrikband (Nimm ein Stück Kreide, den Kreis deiner Welten zu ziehen) und 2006 mit dem Titel 'Alle Bäume umarmen ihr Schweigen' seinen zweiten. Mit 'Rascheln im Laub' erscheint ein von ihm zauberhaft illustriertes Werk von ungeahntem lyrischem Tiefgang.
* 2013 Literaturauszeichnungen in München und Frankfurt

 

Keller, Peter F.: Rascheln im Laub
Gedichte und Bleistiftbilder   Bild und Wort – zwei grundverschiedene Ausdrucksmittel. Ihr Ursprung ist derselbe: Gedankengut von einem persönlichen Innenleben, dem Betrachtenden und Lesenden nach aussen zugetragen. Bildtext od ... (mehr lesen)
CHF 24.00
Keller, Peter F.: Adlergrind
Roman   In den Schweizer Alpen ereignet sich schauerlich Sagenhaftes. Und seltsam Wegweisendes. Ein unbändiger Freiheitsdrang führt die Leute der Talschaft Lauterbrunnen auf den steinigen Weg zur Selbstverwirklichung. ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Keller, Peter F.: Beim Flügelschlag des Thurgauer
Roman   „Vieles deutet darauf hin, dass wir die Herrschaft über uns selbst eines Tages verlieren …” So weit darf es niemals kommen. Die Leiche des umstrittenen Kernphysikers Darius Sarsan verschwindet aus de ... (mehr lesen)
CHF 19.20
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah