Otto Höschle

ist am 21. Januar 1952 in Sulz am Neckar geboren und zog 1961 in die Innerschweiz (Obwalden).

 

Otto Höschle studierte Germanistik und Anglistik in Fribourg, war anschließend Dramaturg (Bern, Luzern) und Theater-Regisseur. Seit 1985 ist er Bürger von Sarnen OW.

1987-91 wirkte er als Delegierter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Jordanien, Iran, Libanon, Israel/Palästina, Afghanistan und Saudi-Arabien. 1990-95 Studium der Islamwissenschaft und Geschichte in Berlin und Basel.

Seit 1994 lebt er in Therwil bei Basel als Autor, Deutsch- und Englischlehrer.

 

Höschle, Otto: Ranft
Achtzehn poetische Betrachtungen zu Bruder Klaus   Ein Besucher erblickt in der Zelle des Heiligen Niklaus von Flüe im Ranft das visionäre Radbild des Einsiedlers und erinnert sich an eine Eingebung, die vor vielen Jahren sein Lebe ... (mehr lesen)
CHF 16.00
Höschle, Otto: Oscar Wilde - Die Sphinx
Gedichte Zweisprachige Ausgabe Neu übersetzt von Otto Höschle   Warum gerade „Die Sphinx“ als Titelgedicht der Sammlung? Wilde wurde oft als rätselhafte Sphinx bezeichnet, und in kaum einem anderen seiner lyrischen We ... (mehr lesen)
CHF 27.00
Höschle, Otto: Geistertrio
Roman   Drei hoffnungsvolle junge Menschen, die musizieren: eine Geigerin, ein Cellist und ein Pianist. Ihr Eintritt in ein erfülltes Erwachsenenleben scheint gesichert, auch wenn sich der Cellist in die schöne Geigerin unglück ... (mehr lesen)
CHF 19.20
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah