Strässle, Andy: Eiszeit

Schweizer Polit-Thriller

 

Nach dem Limit, wohin?
Die Liebe eines Bundesrates. Die geheime Liebe des umstrittensten und populärsten Regierungsmitglieds. Die Liebe zu einer Edel-Prostituierten aus der Ukraine. 
Die Probleme mit illegalen Einwanderern eines Schweizer Konzerns. Die Widersprüche des jetzigen Justizministers und ehemaligen Großindustriellen, Ernst Rächer. 
Das Wohl des Landes. Die drohende Regierungskrise. 
Die politische Strategin und Alibi-Frau im Justizministerium in Erklärungsnot. Plötzlich wird Kristina Mirren eine Affäre mit dem Chef nachgesagt. Ein Einsatz, der steigt und steigt. Der Zeitpunkt das Spiel zu beenden, der längst vorbei ist. Der Gegenangriff Ernst Rächers, schnell, präzise, ohne Rücksicht auf Verluste ...
Die Frage nach dem Warum: 
Wegen der Liebe? Um den Familienreichtum zu schützen? Alles zum Wohl des Landes?

 

zu Andy Strässle

 

IL-Verlag, Juni 2012

Paperback, 324 S.

ISBN: 978-3-905955-50-7

 

CHF 19.20
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
presseblatt-eiszeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Gundeldinger Zeitung - 14. November 2012

WOZ (Wochenzeitung) - 16. August 2012

Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah