Ersfeld, Rolf: Paul und die Herbst-Zeitlose

Roman

 

Als der Arzt Paul Priewe und die junge Floristin Kathi - beide in einer Lebenskrise - zufällig aufeinander treffen, erzählen sie von ihren Biografien. Lebensläufe, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zutiefst beglückende und ebenso erschütternde Momente.

 

So gegensätzlich sie auch sind, und so viele Jahre sie trennen, entsteht aus der Begegnung etwas, das beide nie für möglich gehalten hätten. Eine ungewöhnliche, sensible Liebesgeschichte mit überraschenden Wendungen. Ein Roman voller Emotion, Klugkeit, Witz und spannender Wucht, mitreißend erzählt im unverwechselbaren Stil.

 

 

zu Rolf Ersfeld

 

IL-Verlag, Basel, 2016

Softcover, 324 Seiten

ISBN/EAN: 978-3-906240-42-8

 

CHF 19.20
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ergreifender Liebesroman

Prof. Dr. Gustav Vogt

 

Packende Literatur kreist häufig um die beiden Pole: Liebe und Tod. Auch im Roman von Rolf Ersfeld stehen diese beiden Themengebiete im Vordergrund. Paul, Anästhesist und Chirurg, erlebt die breite Facette der Liebe einschließlich der erotischen Seite in der Beziehung zu Frauen, die sich in ihrem Typus stark unterscheiden. Die größte Erfüllung findet er mit über 60 Jahren in der Liebe zu Kathi, einer um mehr als 30 Jahre jüngeren Floristin. Auch Kathi empfindet das Zusammensein mit Paul als die schönste und beglückendste Zeit ihres außergewöhnlichen Lebens, das nach der Dramaturgie eines Abenteuerromans verläuft mit teilweise albtraumhaften Erlebnissen.

Dass aber die innigste und tiefste Liebesbeziehung oftmals nur eine Episode bleibt, dafür sorgt oft das Schicksal mit seinen abrupten Wendungen.Und wieder einmal zeigt sich: Gerade die Schilderung der tragischen Geschehnisse im Kontrast zu den beglückenden Erlebnissen - vor allem wenn der Autor das Empfinden der Akteure mit feiner Empathie nachzeichnet ohne zu dick aufzutragen, löst beim Leser oftmals die stärksten und nachhaltigsten Gefühle aus.

Fazit: Das Buch von Rolf Ersfeld ist ein einfühlsamer und ergreifender Liebesroman. Wer zudem ein Gefühl für Poesie hat, wird bei diesem Buch die richtige Wahl treffen.

Lesermeinung

Ein literarischer Volltreffer

Von Marita

Es ist mittlerweile das siebte Buch, das ich von diesem Autor lese, jedes hat mich begeistert und ausgezeichnet unterhalten. Auch der neue Roman ist wunderbar erzählt, fesselnd von der ersten bis zur letzten Zeile, feinfühlig und sehr berührend. Es gelingt spielend, sich in die Protagonisten hineinzuversetzen, die ungewöhnliche Liebesgeschichte und ihre spannende Entstehung nachzuvollziehen, mitzuerleben, fern jeder Trivialität. Das ist bestens gelungen. Die Fülle an überraschenden Wendungen und Ereignissen, an feinen Formulierungen, die man mit Genuss lesen kann, ist beeindruckend.

Ein reifes Werk, das auch, nachdem man es gelesen hat, lange nachwirkt.

Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah