Meyer, Christoph Johannes: Eine wahre Wirklichkeit

 

Kann der Mensch auf der Suche nach der Wahrheit erfolgreich sein?

Vermeintlich ja, solange er denkt, er könne in seiner individuellen Wirklichkeit das Wahre entdecken. Er verfällt dann dem Schein, der Illusion oder gar der Fiktion einer persönlichen Wahrheit. Gelingt es ihm hingegen, seine subjektive Wirklichkeit im Verhältnis zur Wirklichkeit anderer Menschen gleichberechtigt zu sehen, kann es ihm in Würde erzeugender Resonanz gewährt sein, die äusseren wie die inneren Erscheinungen überschauend zu beobachten. In der reinen Wahrnehmung werden alsdann alle Wirklichkeiten zu wahren Wirklichkeiten.

Wie verhält es sich nun mit der Wahrheit? – Würde die Wahrheit für sich selbst Wahrheit beanspruchen, wäre sie bloss eine der unzähligen Wirklichkeiten. Ihr Wesen liegt gerade darin begründet, dass sie nichts Eigenes darstellt, ein Nichts ist. Als solches kann sie ausnahmslos und uneingeschränkt alle Wirklichkeiten, so wie sie sich zeigen, an-sich-nehmen, auf-sich-nehmen und in-sich-hinnehmen. In ihr und durch sie bildet sich alles in allem. Insofern bezeugt die Wahrheit dem einzelnen Menschen jede Wirklichkeit als integrierter Anteil eines gemeinsamen Ganzen.

 

zu Christoph Johannes Meyer

 

Eine wahre Wirklichkeit

IL-Verlag, 2022

Softcover mit Klappen, 360 S.

ISBN: 978-3-907237-45-8

 

CHF 19.80
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Valentin Herzogs Werk 'Zeitscherben - oder die aufgehobene Zeit' wur-de grosszügig unter-stützt durch die Ge-meinde Riehen und durch den Fachaus-schuss Literatur BS / BL

Der Swisslos-Fonds des Kantons Solothurn hat die Produktion dieses stimmungsvollen Gedichtbandes von Gertraud Wiggli-Löwenich großzügig unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. Unterstützer: 

  • Stiftung Bachofen-Henn
  • Stiftung Elisabeth Jenny
  • Scheidegger Thommy Stiftung Münster-bauhütte

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.