Kummer, Evelina: Sing mir das Lied des Lebens!

Roman

 

Im Herbst 1948 läuft der weltoffene, charmante Arthur der schönen Serbin Mira in Nürnberg über den Weg. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Gemeinsam ziehen sie nach Belgrad. Das Glück ist von kurzer Dauer. Arthur stirbt unverhofft. Mira als deutsche Witwe steht mit ihren kleinen Töchtern Julia und Emilia alleine da. Im durch Tito geeinten Jugoslawien kämpft sie gegen viele Vorurteile und Widerstände an.

Emilia leidet unter dem Tod ihres Vaters. Musik und Geselligkeit helfen ihr über vieles hinweg. Langsam entwickelt sie sich zu einer hübschen und selbstbewussten, jungen Frau. Mit 24 begegnet sie in Belgrad ihrem Traummann. Sie vergöttert ihn, ist verliebt und überglücklich. Bald heiraten sie. Der Opernsänger ist ihre große Liebe, ihre Leidenschaft, ihr Leben, aber auch ihr Leiden.

Als das 'Pulverfass' Balkan zu brodeln beginnt, gerät Emilias Welt völlig aus den Fugen. Verzweifelt versucht sie ihren Mann vor der Einberufung in die Armee zu retten. Kurz vor dem Ausbruch der Kriege gelingt es ihm auf Umwegen aus dem Land zu kommen und in die Schweiz zu gelangen. Mit ihren Kindern flieht Emilia 1992 ebenfalls nach Zürich. Und dann verändert sich alles ...

 

zu Evelina Kummer:

 

IL-Verlag 2015: 

Paperback 360 S.

 

ISBN: 978-3-906240-26-8

CHF 19.80
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah