Doppelmord per WhatsApp

Doppelmord per WhatsApp! Ist dies ein Werberoman für das
neue Smartphone eines Telekommunikationsunternehmens?
Eine Gebrauchsanleitung für Auftragskiller? Oder einfach
ein moderner Thriller für Leserinnen und Leser, die die
Nase voll von anspruchslosen Liebesgeschichten haben?
Nein, das Buch ist etwas ganz, ganz anderes, etwas
Ungewohntes mit der Spannung eines Thrillers. Ein
Lesespaß voller Humor, der laut herauslachen lässt ... mit
verblüffenden Wendungen und der unerwarteten Auflösung
eines brutalen Doppelmordes.

 

Yvette KolbJürgen von Tomëi

IL-Verlag, Basel, 2020

Hardcover, 204 S.

ISBN: 978-3-907237-29-8

CHF 30.00
In den Warenkorb
  • im Moment nicht lieferbar / in Vorbereitung
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.