Breitenstein, Sibylla / Pen Kaisi: Das wundersame Wasser

Bilderbuch.

 

Im Dorf ist der Brunnen vergiftet. Sibylla Breitenstein erzählt das Märchen von verzweifelten Menschen. Sie müssen das Wasser von weit her holen. Wassilissas Grossmutter weiss Rat. Wassilissa fasst Mut und will das Abenteuer bestehen.

 

Pen Kaisi, Illustrator, geboren in Zürich 1937, studierte Chemie an der HTL in Winterthur und arbeitete in der Chemischen Industrie in Basel. Er wechselte seinen Beruf und wurde Lehrer an der Rudolf Steiner Schule in Basel, wo er u.a. auch Malen und Zeichnen unterrichtete. Dies ist sein zweites Bilderbuch, zu dem er die Illustrationen schuf.

 

zu Sibylla Breitenstein

 

IL-Verlag

Juli 2020

Hardcover, ca. 44 S.
ISBN: 978-3-907237-10-6

 

CHF 27.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.