Edith Schweizer-Völker

 

Basler Fasnächtlerin, Volkskundlerin, Kulturjournalistin und Autorin mehrerer Bücher zum Brauchtum in der Schweiz und der Dreiländerregion am Oberrhein.

 

Bestseller: MYTHISCHE ORTE AM OBERRHEIN, Bd. 1 und 2 (Christoph Merian Verlag Basel) mit Interreg-Tourismusprojekten und Gratis-App MYTHISCHE ORTE.

 

1995 Bumperniggelpreis des Schweiz. Bankvereins; 2008 Medaille der REGIO BASILIENSIS für besondere Verdienste an der Regio-Idee.


Dozentin an der Volkshochschule beider Basel.


Mitglied von IMPRESSUM (Journalistinnen und Journalisten der Schweiz), von AdS (Autorinnen und Autoren der Schweiz) und von PRO LITTERIS.


Gründungsmitglied des Vereins BASLER FASNACHTS-WELT.

 

Schweizer-Völker, Edith: Fasnacht ohne Grenzen
Maskeraden im Dreiland Reiseführer zu Fasnachtsbräuchen in der Region Nordwestschweiz – Südbaden – Elsass   Mit Veranstaltungskalender   Was ist das für ein Fieber, das uns alljährlich in der dunklen Jah ... (mehr lesen)
CHF 29.00
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.