Schurtenberger, René / Kaeding, Ingo: Frido und Ludy reisen durch die Schweiz

Bilderbuch

 

Fridolin, genannt Frido ist ein kleiner Igel, der mit seiner Familie in der Mauer des Spalentors wohnt. Sein bester Freund heißt Ludowyg genannt Ludy. Ludy ist ein junges Eichhörnchen und wohnt mit seiner Familie im Baum dicht neben dem Spalentor. Eines Tages erkrankt die Mutter von Frido sehr und nur die gesunden Kräuter aus den Schweizer Alpen können Abhilfe schaffen. So beschließen der vorwitzige, abenteuerlustige Ludy und sein ängstlicher, sich aber für seine Mutter mutig einsetzende Freund Frido, den weiten Weg durch die Schweiz auf sich zu nehmen, um in den Alpen nach den rettenden Kräutern zu suchen. Wer und was ihnen auf der langen Reise alles begegnet und mit welchen Gefahren sie sich auseinandersetzen müssen, ist in diesem Bilderbuch von Ingo Kaeding illustriert und von René Schurtenberger beschrieben. Dabei geht es den beiden Künstlern hauptsächlich darum, einer jungen Leserschaft die Schweiz von ihrer besten Seite zu zeigen und ihr den Einstieg ins Erstlesealter schmackhaft zu machen.

 

zu René Schurtenberger

 

IL-Verlag, Mai 2014

Hardcover, 38 S.

ISBN: 978-3-906240-02-2

 

 

 

CHF 24.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Ingo Kaeding

Illustrator des Buches

 

geboren 1967 in Frankfurt am Main.

 

Der Vater zweier Kinder arbeitet als diplomierter Einkäufer in der pharmazeutischen Industrie. In seiner Freizeit holt er sich Energie bei seiner Familie und ausgiebigen Spaziergängen in der freien Natur. Dabei nimmt er oft seinen Rucksack mit Schreibuntensilien, Pinsel und Malhocker mit.

Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.