Deschler, Stefanie: Im Tal der sieben Monde

Die Legende des goldenen Blutes

Fantasy-Roman
Mit 10 Farbillustrationen der Autorin

 

Woher kommen wir?
Wohin gehen wir?
Viele Legenden und Erzählungen ranken sich um das größte Geheimnis der Menschheit.
Im Tal der sieben Monde treffen sich vier ungleiche Gefährten: eine Lichtkoboldin, ein Feuerelf, eine Faunin und ein Untoter. Eines verbindet sie alle: Der Wunsch, vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Viele Gefahren lauern auf sie, jeder, der Freund ist, könnte ein Feind sein und eine große Liebe scheint zum Scheitern verurteilt.
Eine Geschichte über mystische Welten jenseits menschlicher Vorstellungskraft und die tiefgründige Auseinandersetzung eines jungen Menschen mit dem Sinn des Lebens

 

zu Stefanie Deschler

 

IL-Verlag, November 2011
Paperback, 196 S. 
ISBN: 978-3-905955-31-6

 

 
CHF 21.60
In den Warenkorb
  • im Moment nicht lieferbar / in Vorbereitung
Presseblatt-Tal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy      Stiftung

- Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.