Peter Jósika

geb. 1971 in Wien.

 

Als Historiker und Politikwissenschaftler war er Korrespondent der europäischen Minderheiten-Nachrichtenagentur „Eurolang“.

Als international tätiger Unternehmensleiter (langjähriger Geschäftsführer eines mit dem Swiss Marketing Award ausgezeichneten Schweizerischen Auskunftsdienstes), entwickelte er ein Verständnis für politisch-wirtschaftliche Zusammenhänge in Europa.

 

Mehr Informationen zu diesem Buch und den behandelten Themen finden Sie auf folgender Webseite.

www.europaderregionen.org

Jósika, Peter: Ein Europa der Regionen.
Was die Schweiz kann, kann auch Europa.   Europa scheint unaufhörlich nach sich selbst zu suchen. Trotz aller Anstrengungen ist es bisher weder der EU noch den Nationalstaaten gelungen, nationale Konflikte und Vorurteile zu überwin ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy      Stiftung

- Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.