Gründungsziel:

Jungautoren und –autorinnen erhalten die Möglichkeit unverzinste Kredite aufzunehmen, um anfallende erste Produktionsunkosten zu decken. Eine Vergabe aus dem Fond ist verbunden mit einer freiwilligen Rückzahlung der erhaltenen Beträge an den Vertrag und dessen Rückzahlung an den ILV-JA. Sollten die Beträge nicht rückzahlbar sein, so sind diese „à fond perdu“ als Minus zu berechnen.

Gesuche werden zu Handen des ILV-JA an den ILV oder an den Vorstand des ILV-JA direkt gestellt.

 

Mitglieder:

Ständige Mitglieder sind die gewählten Vorständigen.

Die Gesamtheit der restlichen Fondmitglieder ist variabel und untersteht der unten beschriebenen, das Vereinsstatut nach OR korrigierenden, Mitgliedsschaftordnung.

Fondmitglieder können werden:

- Alle interessierten Autorinnen und Autoren des ILV, sofern sie ihr Autorenhonorar, oder Anteile davon, dem Fond zukommen lassen.

- Personen, welche den Fond ideell oder materiell unterstützen.

- Sponsorinnen und Sponsoren.

Die Mitgliedschaft ist frei und - ausgenommen des Vorstandes - von jeglicher Pflicht entbunden.

Die Mitgliedschaft wird vom Vorstand bestätigt oder abgelehnt.

Eine Mitgliederstatistik wird nicht geführt. Eine Adressenliste wird informell durch den Schriftführer geführt.

 

Vorstand:

Der Vorstand ist bestehend aus:

Präsidium, Verlagsleitung, Kassier und Schriftführer - minimal aber 3 volljährige Personen.

Er konstituiert sich selber, wobei zu beachten ist, dass Präsidium und Verlagsleitung nicht identisch sein sollte.

 

GV:

Der Präsident/die Präsidentin lädt zur jährlichen GV ein.

Eingeladen werden alle in der Adressliste aufgeführten Interessenten (Mitglieder).

Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah