Thiriet, Daniel: Inklusive Leerschläge

 

40 kurzweilige Carte Blanche-Kolumnen aus der Riehener Zeitung

 

Das Leben in einem Dorf, das in Stadtnähe liegt, ist dem Charakter des Dorfes entsprechend jeweils ganz besonders. Dennoch gibt es Ereignisse, die sich in jedem Dorf dieser Art in der ganzen Region oder im ganzen Land wiederfinden lassen.

Die Lektüre dieses Büchleins gibt Einblick in das Alltagsleben der Bürgerinnen und Bürger von Riehen zwischen den Jahren 2010 und 2016.

Während der ersten Jahre beschäftigen sich die Texte, die als Kolumnen in der Riehener Zeitung erschienen sind, mit den Problemen und Sorgen der Jugendlichen im Dorf. Danach werden die Themen ausgeweitet, aber es dreht sich alles immer um das Leben in diesem Dorf.

Die Auswahl von 40 Kolumnen eignet sich gut für den Nachttisch. Die Geschichten sind maximal 2500 Zeichen lang und enden, bevor man einschläft. Falls sich mal ein Exemplar dieses kleinen Werkes auf einer Gäste-Toilette entdecken lassen sollte, hätten die einzelnen Geschichten wohl die genau dafür geeignete Länge.

Viel Lesevergnügen. 

 

zu Daniel Thiriet

 

IL-Verlag 2017

Hardcover, 164 S.

ISBN/EAN: 9783906240527

CHF 19.80
In den Warenkorb
  • im Moment nicht lieferbar / in Vorbereitung
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy    - Stiftung

  Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.