Simić, Mileta

geb. 8. Juli 1946 in Mladenovac, Serbien.

 

Seit 1967 lebt er in der Schweiz. Er hat heimatverbundene Gedichte, Liebesund und Bohème-Lyrik, poetische Aphorismen, Kurzgeschichten sowie Kinderlieder verfasst. Mitglied des Serbischen Schriftstellerverbandes, des Verbandes serbischer Schriftsteller in der Schweiz und des Literaturclubs „Branko Ćopić“ und

„Jesenjin“ in Belgrad. Er hat drei Gedichtbände sowie das Buch „Sisiphosarbeit“ mit poetischen Aphorismen veröffentlicht. Seine Kurzgeschichten und die Kinderlieder wurden in einigen Sammelbänden publiziert. (Ralf Michael Hälg)

 

 

Simić Mileta: Perlensuche
Gedichte Übersetzung aus dem Serbischen durch Ralf MIchael Hälg.   Geprägt durch das Auseinanderfallen Jugoslawiens und die darauf folgenden Bruderkriege zwischen den Völkern des Balkans, schreibt Mileta Simic´ berührende Ge ... (mehr lesen)
CHF 15.90
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.