Segebade, Insa: Schwanengesang

Erzählungen

 

Die Boulevard-Journalistin Marion Kleve ist tot. Ihr Sohn Nico, den sie im Alter von drei Jahren in die Obhut seines Vaters gegeben hat, sichtet den Nachlass der Frau, die für ihre spitze Feder bekannt war. Dabei macht er eine überraschende Entdeckung.
Er findet heraus, dass seine Mutter auch eine romantische Seite hatte, die sie aber vor anderen gut verborgen hat. Sie hat verschiedene Ereignisse aus dem Leben bekannter Künstler, die sie für die Presse gnadenlos auf die Schüppe genommen hat, belletristisch verarbeitet und dabei einen ganz neuen Blick auf die Ereignisse geworfen.
Doch am wichtigsten ist für Nico schließlich die Geschichte, die Marion Kleve über ihr eigenes Leben geschrieben hat, und die ihn mit den Geschehnissen der Vergangenheit versöhnt.

 

zu Insa Segebade

 

IL-Verlag, Juni 2012
Paperback, 188 S.
ISBN: 978-3-905955-64-4

CHF 18.90
In den Warenkorb
  • im Moment nicht lieferbar / in Vorbereitung
Presseblatt-Schwanengesang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Ostfriesische Nachrichten, Aurich - 9. Juni 2012

Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2021 bis 2024 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

Die folgenden Stiftungen haben die kunstvolle Erzählung unterstützt. Diese ist mit 50 subtilen, hervorragenden Farbstiftzeichnungen illustriert. 

Unterstützer: 

- Stiftung Bachofen-Henn

- Stiftung Elisabeth Jenny

- Scheidegger Thommy      Stiftung

- Münsterbauhütte

 

Die Kulturförderung der Stadt Lenzburg unterstützt die Publikation des ergreifenden historischen Romans "Im Schatten der Krone" von Dorothe Zürcher.

Die Publikation des Titels Liebe, Lust und Langezeit von Bernhard Brack wurde großzügig unterstützt durch die Stadt und den Kanton St. Gallen.

 

Die Publikation des Titels 'Kunstgeschichte. Ein kreativer Weg der Bildbetrachtung' von Luzius Zaeslin wird in verdankenswerter Weise vom Lotterie-Fonds des Kt. Basel Stadt und diversen privaten Gönnern unterstützt.