Mäder, Isabelle

 

geboren 1962 in St. Gallen, wohnhaft in Pfäffikon ZH im Zürcher Oberland. Mutter von 4 erwachsenen Kindern zwischen 24 und 29,5 Jahren, begeisterte Primarlehrerin, Coachausbildung mit individualpsychologischem Hintergrund nach Alfred Adler.
Ihr zentrales Anliegen ist es, Kinder auf ihrem Weg durch die Schuljahre zu ermutigen und zu stärken und Lösungsansätze für schwierige Schulsituationen aufzuzeigen.

 

 

Mäder, Isabelle: Bewegte Leichtigkeit und Leidensc
Tagebuch einer Lehrerin – kleine ermutigende Mosaiksteine für Momente oder mehr. Mit vielen farbigen Abbildungen aus dem Unterrichtsalltag.   Im weiten Spannungsfeld der Schule – mit allen positiven, entwicklungsorientierten, a ... (mehr lesen)
CHF 19.80
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband
Fairlag
zeitnah

Der IL-Verlag, Basel, wird in den Jahren 2019 und 2020 vom Bundesamt für Kultur - BAK - unterstützt.

 

Die Publikation des Titels 'Seelenwege. Verheissung einer Vatersprache' wird verdankenswerterweise von der Stadt Winterthur, der Gemeinde Fontenais sowie der Oertli-Stifung unterstützt.